Freitag, 12. März 2010

Einundsiebzig

Dann wohnt man in aufrechten Türmen und sieht nie den Himmel.

© 365 Zeilen

Keine Kommentare:

Kommentar posten