Donnerstag, 8. Juli 2010

Einhundertneunundachtzig

Es bleibt immer wieder ein kleines Wunder, wenn das Licht das Getreide reifen lässt und ihm Tag für Tag das Grün entzieht.

© 365 Zeilen

Keine Kommentare:

Kommentar posten