Mittwoch, 17. November 2010

Dreihunderteinundzwanzig

Dann hattest du noch Tränen und die Angst unvermindert im Nacken.

© 365 Zeilen

Keine Kommentare:

Kommentar posten