Montag, 25. Januar 2010

Fünfundzwanzig

Wir können und dürfen nicht immer das Scheitern verhindern.

© 365 Zeilen

Keine Kommentare:

Kommentar posten