Samstag, 30. Oktober 2010

Dreihundertdrei

Wir sollten eine Form finden, in die wir das, was vom Tag bleibt, legen könnten.

© 365 Zeilen

Keine Kommentare:

Kommentar posten