Sonntag, 15. August 2010

Zweihundertsiebenundzwanzig

Am Ende jeden Tages soll etwas nachklingen, was besonders schön gewesen ist.

© 365 Zeilen

Keine Kommentare:

Kommentar posten