Sonntag, 5. September 2010

Zweihundertachtundvierzig

Da rettet einer vermeintlich die Welt und hat sich selbst längst verloren.

© 365 Zeilen

Keine Kommentare:

Kommentar posten