Freitag, 31. Dezember 2010

Dreihundertfünfundsechzig

Entzünde ein Feuer für das neue Jahr aus der reichhaltigen Glut, die am Ende des vergehenden Jahres da ist.

© 365 Zeilen

Keine Kommentare:

Kommentar posten