Donnerstag, 2. Dezember 2010

Dreihundertsechsunddreißig

Es bleiben Falter und Rosen, brüchig und weiß.

© 365 Zeilen

Keine Kommentare:

Kommentar posten